Der Kopf und die Hand in dieser Praxis

Dr. med. Renate Tischer

Als engagierte und couragierte Zahnärztin hat sie immer ein offenes Ohr und die helfende Hand für die Sorgen ihrer Patienten. Mit dem ihr eigenen Drang zu Perfektion und Wissen verfolgt sie ihre beruflichen Ziele und fordert sich und ihr Team zu immer neuen Höchstleistungen heraus. Keine Herausforderung, die nicht angenommen wird… Ständig am Puls der aktuellen Entwicklung in der Zahnmedizin kann sie moderne Behandlungstechniken und Möglichkeiten schnell umsetzen und so einen Mehrwert in ihrem Behandlungskonzept schaffen. Als langjähriges Vorstandsmitglied des BDIZ EDI, Gutachterin für Implantologie, zertifizierte Referentin und Leiterin des Studienkreises Implantologie ist sie an vorderster wissenschaftlicher und berufspolitischer Front. Auch wenn ihr Zeitplan manchmal überfüllt ist, nimmt sie sich die Zeit für ihre Interessen: Gartenpflege, Sport und Reisen.

Kurzvita

  • Geboren am 18. Februar 1951 in Schmalkalden/Thüringen.
  • 1969 Abitur und Studium der Zahnmedizin an der Universität Leipzig.
  • Anschliessende Facharztausbildung „Allgemeine Zahnmedizin“ in Bad Salzungen mit Spezialisierung auf dem Gebiet der Traumatologie im Kiefer- und Gesichtsbereich.
  • 1975 Diplomarbeit und Forschungsthema über Durchblutungsschäden an Hauttransplantaten im Gesichtsbereich bei tumoroperierten Patienten mittels Iod-132.
  • Promotion 1981 an der Friedrich-Schiller Universität Jena: eine Analyse über Spätfolgen von Unfallverletzten im Kiefer- und Gesichtsbereich.
  • 1991 Niederlassung in eigener Praxis.
  • 1994 Beginn der implantologischen Tätigkeit.
  • Hospitationen u.a. an der Bronemark Klinik in Göteborg.
  • Zertifizierung zum Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie des BDIZ/EDI 1999.
  • Vorstandsmitglied BDIZ/EDI seit 2001
  • 2003 Verleihung Gutachterstatus für Implantologie BDIZ/EDI.
  • Spezialist für Implantologie der EDA seit 2003.
  • Seminartätigkeit Implantologie / Einstieg Implantologie.
  • Leitung des Qualitätszirkels Implantologie des BDIZ EDI.
  • Zertifiziert zum Referenten für Implantologie.
  • zwei Kinder.