Patienteninformation

Zahnimplantate benötigen intensive Pflege: Die Zahnbürste alleine reicht nicht

Angesichts der anhaltenden öffentlichen Diskussion um den Nutzen von Zahnseide nimmt der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI) wie folgt Stellung:

Auch wenn die wissenschaftlichen Belege für den Nutzen von Zahnseide dünn sind, so ist es in deutschen Badezimmern gängige Praxis, Zähne und Zahnzwischenräume mit der Zahnbürste und mit Zahnseide und/oder Interdentalbürstchen zu reinigen. Bei Zahnimplantaten ist die gründliche Reinigung sogar noch wichtiger. Während es bei den eigenen Zähnen einen natürlichen Schutz zwischen Zahn und Zahnfleisch gibt, ist der Übergang vom Implantat zum Zahnfleisch durchlässiger für schädliche Keime – und damit steigt das Risiko, dass hier Bakterien eindringen und im Umfeld des Implantats eine Entzündung hervorrufen können.

(mehr …)

Von admin, vor